Von Köln nach Leipzig

Einfahrt "unseres Zuges" in den Hauptbahnhof Leipzig
Einfahrt "unseres Zuges" in den Hauptbahnhof Leipzig

Mit dieser Garnitur haben wir unsere Tour 2015 abgewickelt. Und der Motorwagen an der Spitze ist nur drei Jahre jünger als ich. Baujahr 1960! Trotz der 55 Jährchen auf dem Buckel, hat das Teil uns einwandfrei transportiert. Und dieses mal ohne irgendwelche technischen Probleme! Wie sagt der "Schorsch" doch immer: "Irgendwas ist ja immer mit den alten Dingern". 

In diesem Jahr hatten wir einen Zug aus 5 Wagen, in der Mitte ein Gepäckwagen, damit man all die Koffer unter bekommt. Dieser Wagen in der Zugmitte wurde im Bahnhof Blankenburg abgestellt, weil er auf der Rübelandbahn unnötig Leistung geschluckt hätte. Und in Leipzig wurde er ebenfalls abgekoppelt, weil wir ja drei Nächte im Hotel waren und in dieser Zeit keinen Gepäckwagen benötigten. 

Neues im BLOG

Reisen

Schnell mal eine Kurztour, nach London oder Dublin, aber auch mal nach Dresden oder Hamburg. Und natürlich immer wieder: Die Hauptstadt, weil, "Ick hab noch een Koffa in Balin". Carpe diem!

Hotel Sacher, Wien
Hotel Sacher, Wien

Backwahn

Brot backen mit ausgesuchten Produkten, nach alter Handwerkskunst und mit viel Zeit.

Rheinische Röggelchen
Rheinische Röggelchen