Usedom III und Fazit

Wir haben noch andere Ausflüge unternommen. So mussten wir uns natürlich mal Greifswald anschauen, waren einen ganzen Tag am Strand bei Ückeritz (nicht zum schwimmen aber zum abhängen), und haben an einem stürmischen Tag an der Heringsdorfer und Ahlbecker Promenade flaniert. 

Die Ostsee bei Heringsdorf
Die Ostsee bei Heringsdorf
Die Seebrücke in Ahlbeck
Die Seebrücke in Ahlbeck
Ein schmackhaftes Kaltgetränk in Greifswald
Ein schmackhaftes Kaltgetränk in Greifswald

Usedom ist wirklich sehenswert. Und ich kann hier nicht alles beschreiben, was es sonst noch so zu sehen gab. Aber die Insel ist auch sehr weit weg, zumindest wenn man aus dem Rheinland anreist und eigentlich seine Kilometerfresserphase längst hinter sich hat und sich gerne fahren lässt. Und das nicht im KFZ! Aber mit dem Zug gelangt man zur Zeit eben nur nach Binz auf Rügen. Diese Insel ist natürlich über jeden Zweifel erhaben und einfach meine Lieblingsinsel. Zukünftig werde ich also wieder dort hin fahren, bzw. mich von der Bahn fahren lassen.