Fliegen

Durch die Luft zu fliegen, wie ein Vogel - das bleibt leider ein Wunschtraum. Zwar haben es einige versucht, die haben dann aber ihre Anstrengungen auch teuer bezahlt. Deswegen hat sich der Mensch ein Hilfsmittel gebaut, nämlich das Flugzeug. Die Gebrüder Wright waren die Ersten, die einen motorgetriebenen Flug geschafft haben, wenn auch nur eine kurze Distanz. Aber das Grundprinzp hatten sie offenbar erkannt. 

 

Heute ist fliegen nichts besonderes mehr. Man steigt in die Aluminiumhülle, nimmt ein Kaltgetränk zu sich und ist in Dublin oder Wien oder London. Oder man bleibt auf der Erde (die definitv sicherste Variante) und hat eine Fernsteuerung vor der Wampe baumeln und steuert ein Modellflugzeug durch die Luft. Das hat auch seinen Reiz. Vor allem dann, wenn man sein Fluggerät wieder in dem Zustand nach Hause bringt, in dem man es in die Luft gelassen hat. Ansonsten - gut, das Hobby heißt offiziell "Modellbau" - hat man unter der Woche was zum Basteln zu Hause.

Neues im BLOG

Reisen

Schnell mal eine Kurztour, nach London oder Dublin, aber auch mal nach Dresden oder Hamburg. Und natürlich immer wieder: Die Hauptstadt, weil, "Ick hab noch een Koffa in Balin". Carpe diem!

Hotel Sacher, Wien
Hotel Sacher, Wien

Backwahn

Brot backen mit ausgesuchten Produkten, nach alter Handwerkskunst und mit viel Zeit.

Rheinische Röggelchen
Rheinische Röggelchen